ringSPEED stirbt – thanks for the fish

Hier fing damals alles an, bedingt durch mein Hobby, das Nordschleife fahren, was ich knapp 10 Jahre lang geliebt habe. Die Idee zur ringSPEED App lag nahe und so wurde es ein schöner Einstieg in die Welt der App-Entwicklung als nebenberufliches Projekt, ohne je wirklich Programmierer gewesen zu sein.

Irgendwann drehte die Welt sich weiter, ein Hausbau stand an, Geld wurde gebraucht und das Thema Nordschleife wurde an den Nagel gehängt. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit Elektroautos, betreibe einen YouTube Kanal dazu und bin vom Saulus zum Paulus mutiert.

Statt des Ringtools fahre ich nun Tesla, statt auf den Tacho starre ich jetzt auf den Stromzähler der Stromerzeugung vom Dach und statt der Parkplatzgespräche am Devil’s Diner gibt es Elektro-Gespräche beim Lade-Treff. Man glaubt gar nicht, wie sehr sich Autonarren gleichen, egal ob Elektro oder RingTool – nur das Adrenalin fehlt.

Mit dem Engagement in der Elektromobilität schlief auch die ringSPEED App ein. Keine Zeit mehr für Updates und ich stecke nicht mehr in der Ring-Szene und den Bedürfnissen drin. Apple hat mir nun ein Ultimatum gesetzt, die App an die aktuellen iPhone Design Guidelines anzupassen. Ohnehin wäre mal ein komplettes Re-Design von Grund auf notwendig inkl. neuer Funktionen, Ideen gäbe es genug. Diesen Aufwand kann allerdings nicht stemmen und irgendwann muss man sich eingestehen: Tote Pferde sollte man nicht reiten. :wat:

Wie ihr euch denken könnt, gilt der Spruch für mich auch für Verbrenner. Ich bin davon überzeugt, dass Elektroautos die Zukunft sind und hatte noch nie so viel Spaß mit einem Auto, wie jetzt mit meinem Tesla. (Nordschleife mal ausgenommen, aber das wird auch kommen)
Natürlich sehen die Petrol Heads hier das anders, was ich durchaus nachvollziehen kann. Genießt daher die Zeit und verpasst irgendwann den Absprung vom Pferd nicht. Er wird kommen – wie schnell oder langsam, werden wir alle sehen. 🙂

Zum Abschied habe ich die App auf nen Euro reduziert. Wer sie also noch haben will, sollte zuschlagen, in ca. 10 Tagen dürfte sie nicht mehr im App Store erhältlich sein.

Die Nordschleife wird mich und den Tesla sicher bald mal wiedersehen, just for fun, nicht für die Goldene Ananas. Ich fürchte ich bin zu alt geworden für den Kram. 😀

Thanks for the fish!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.